Innovation / Digitalisierung

Wachstumsprozesse von Unternehmen, Sektoren und der gesamten Volkswirtschaft hängen auch stark von der jeweiligen Innovationsfähigkeit ab. Dies gilt insbesondere für die Immobilienwirtschaft, wo vor allem der Bereich der Digitalisierung einen erheblichen Einflussfaktor darstellt.

Themenschwerpunkte im Bereich Innovation/Digitalisierung

  • Innovationen in der Stadtentwicklung (Zukunftsquartiere, Smart Cities, Klimaquartiere, CSR- und Best-Practice-Projekte)
  • Systeminnovationen z.B. „Allianz von Immobilienwirtschaft und Pflegeversicherung"
  • Innovationen durch Vernetzung (bei/m / in z.B. Prozessen, Prozessmanagement, Bau, Steuerung, Entwicklung, Stadtentwicklung, Facility Management, Energieversorgung und Digitalisierung der Energiewende)
  • Innovationen in der Gebäudetechnik für Nutzer von gewerblichen genutzten und Wohngebäuden (z.B. Komfortsteigerungen, Vereinfachung des Betriebes, „Betriebsanleitung Haus“ für Verbraucher, digitale Vernetzung)
  • Innovationen durch Forschung, Wissenschaft und Ausbildung

Zur operativen Bearbeitung der Themen gibt es ein Netzwerk der Innovationsmanager der ZIA-Mitglieder. Neben einem regelmäßigen Informationsaustausch kommen die Innovationsmanager zu verschiedenen Veranstaltungen zusammen; so z.B. zur Innovationsschmiede beim Tag der Immobilienwirtschaft oder zum ZIA-Innovation Lab. Neben der Bearbeitung der Schwerpunktbereiche und des Megatrends Digitalisierung werden hier auch weitere Themen diskutiert, die für die Immobilienwirtschaft bereits von Bedeutung sind oder zukünftig von Bedeutung sein werden. Zu diesen Themen gehören u.a.  Disruption (Ansätze, Konkurrenz etc.), Künstliche Intelligenz, Neurotechnologie, Biotechnologie, Erneuerbare Energien, Mobile Technologien, Sensorik, Nanotechnologie, 3D-Druck, Robotik und Drohnen.

Nach oben
Kontakt

Thies Grothe

Abteilungsleiter Grundsatzfragen der Immobilienpolitik

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 12