Presse

Zurück zur Übersicht
18. Juni 2020
Berlin
Corona

Mietenmoratorium: ZIA spricht sich gegen Verlängerung aus

Berlin, 18.06.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, spricht sich klar gegen die aktuell diskutierte Verlängerung des Mietenmoratoriums aus: „Die Verlängerung des Mietenmoratoriums wäre ein fatales Zeichen für die Konjunktur, alle Beteiligten wollen jetzt nach vorne schauen, ihr Geschäft betreiben und nicht weiter reguliert werden“, so ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. „Mit dem Verhaltenskodex etwa haben wir gemeinsam mit dem HDE im Bereich Handel gezeigt, dass die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Akteuren funktioniert. Weitere Eingriffe sind unverhältnismäßig.“

In einer Zeit, in der die Wirtschaft versucht, wieder auf die Beine zu kommen, solle die Politik keine Stöcke in die Speichen werfen. „Jetzt geht es darum, die negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise so gering wie möglich zu halten und dazu gehört, dass Vermieter wieder mit ihren Mieteinnahmen rechnen können“, so Mattner weiter.

Nach oben
Kontakt

Jens Teschke

Abteilungsleiter Strategie und Kommunikation

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 17

André Hentz

Pressesprecher

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 23