Presse

Zurück zur Übersicht
04. Juni 2020
Berlin
Corona | Handel | Hotel | Stadtentwicklung

ZIA begrüßt Konjunkturbeschlüsse: „Ein großartiger Tag für die Immobilienwirtschaft“

Berlin, 04.06.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt die Erfüllung einer seiner zentralen Forderungen zur zeitlich begrenzten Senkung der Mehrwertsteuer im Rahmen des am Mittwochabend beschlossenen Konjunkturpakets der Bundesregierung. „Das ist eine gute Nachricht für viele Millionen Beschäftigte in Deutschland und ein wichtiger Schritt zur Rettung unserer Innenstädte”, so ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. 

„Die Bundesregierung erkennt daher gleich auf Platz 1 ihrer Maßnahmen die hohe Bedeutung von Handel-, Hotel, Gastronomie und der damit verbundenen Immobilienwirtschaft.” Flankierende Maßnahmen wie die Verbesserungen des steuerlichen Verlustrücktrags und die Beibehaltung des Kurzarbeitergeldes unterstützen diese ebenso. Mattner führte weiter aus: „Unsere kleineren und mittleren Partnerunternehmen dürften von dem Programm für Überbrückungshilfen profitieren, das damit den Überlegungen des ZIA für ein Mietenhilfsprogramm folgt.“

Zukunftsorientiert sei auch die Ausweitung des Gebäudesanierungsprogramm und die Förderung der Elektromobilität sowie der Digitalausbau. Mattner: „Das ist ein großartiger Tag für die Immobilienwirtschaft – so weitgehende und zielorientierte Beschlüsse der Bundesregierung hätten wir nicht erwartet.“

Nach oben
Kontakt

Jens Teschke

Abteilungsleiter Strategie und Kommunikation

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 17

André Hentz

Pressesprecher

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 23