Presse

Zurück zur Übersicht
06. April 2020
Berlin
Corona | Handel

ZIA: Österreich ist Vorbild bei Geschäftsöffnungen

Berlin, 06.04.2020 – Nach dem Vorbild Österreichs fordert auch der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, eine Lockerung des Shut Down im Handel. „Jeder Tag zählt, Immobilienverwalter und Handel sind auf Hygienemaßnahmen eingestellt, jetzt brauchen wir einen Plan für eine zeitnahe Eröffnung wie in Österreich, der allerdings möglichst viele Geschäftstypen erfasst“, so Iris Schöberl, Vorsitzende des ZIA-Ausschusses Handel. „Der Handel ist eine tragende Säule für unsere Städte und Rückgrat der wirtschaftlichen Entwicklung – und er leidet. Wenn dieser für eine so lange Zeit wegfällt, befürchten wir ein Händlersterben und enorme Probleme für die Immobilienbranche, was zum Teil ja bereits eingesetzt hat. Der Einzelhandel und insbesondere größere Ladengeschäfte sind dazu in der Lage, Hygienemaßnahmen einzuhalten – zahlreiche Versorger haben das in letzten Wochen gezeigt.“

Nach oben
Kontakt

Jens Teschke

Abteilungsleiter Strategie und Kommunikation

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 17

André Hentz

Pressesprecher

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 23