Termine

09. Juni 2020 - 09. Juni 2020
Berlin
ZIA-Akademie: Energie- & Smart Building
Termin speichern (iCal)

WIRD VERSCHOBEN - Workshop: Gebäudeenergierecht – Grundlagen und Überblick

9. Juni 2020 | von 10:00 bis 16:00 Uhr
ZIA-Akademie | ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Leipziger Platz 9 | 10117 Berlin

Intention

Die energetische Bewirtschaftung von Immobilien in Planung, Neubau und Bestand gewinnt – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Energie- und Wärmewende – zunehmend an Bedeutung. In einem fachübergreifendem Workshop vermittelt der Workshop grundlegende Kenntnisse über die Bewirtschaftung von Immobilien mit Elektrizität, Gas und Fernwärme. Behandelt werden vor allem die zahlreichen, zum Teil komplexen Wechselwirkungen zwischen den Anforderungen an die Gebäudehülle und Gebäudetechnik in Bezug auf die im Einzelfall genutzte Energie. In der Vergangenheit zählten vor allem Preis und Versorgungssicherheit. Heute wollen Eigentümer und Nutzer von Immobilien darüber hinaus wissen, wie die ihnen zur Verfügung gestellte Energie erzeugt wird, welche Brennstoffe eingesetzt werden und wie es um Effizienz und Einsparpotentiale bestellt ist. Der Workshop beantwortet diese Fragen – im Hinblick auf die Energie- und Wärmewende – und zeigt innovative Ansätze aus der aktuellen Praxis. Der Workshop gibt einen Überblick über die Grundlagen des Gebäudeenergierechts, verteilt über zahlreiche Gesetze, Verordnungen und technische Regelwerke – Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die energetische Bewirtschaftung von Immobilien unterschiedlicher Nutzung / Energieeinsparung / Effizienz / Einsatz erneuerbarer Energien / gebäudeübergreifende Quartiersansätze

Inhalte und Struktur

  • Energetische Bewirtschaftung von Immobilien – Energieeffizienz, Energieeinsparung und der Einsatz von Erneuerbaren Energien für die Raumheizung, Kühlung und – Trinkwarmwasserversorgung
  • Bedeutung der Energieversorgung vor dem Hintergrund der Energieund Wärmewende
  • Dokumentation der Energieversorgung in Bezug auf die geltende Energieeinsparverordnung und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz Bedeutung der Energie- und Wärmeversorgung für die Bewirtschaftung von Immobilien vor den Hintergrund der Angaben im Gebäudeenergieausweis
  • Gebäudeenergiegesetz – Künftige Entwicklungen der gebäudeenergetisch relevanten Gesetzgebung vor dem Hintergrund der Energieund Wärmewende und des Ressourcen- und Klimaschutzes sowie der europarechtlichen Vorgaben.

Der Dozent

RA Werner Dorß studierte Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Energiewirtschafts- und Kartellrecht in Frankfurt / M., Gießen und Jena sowie Ausbildungsstationen im Hesssischen Wirtschaftsministerium und
beim Bundeskartellamt. In einer immobilienrechtlich geprägten Großkanzlei übernahm er den Aufbau eines energiewirtschaftsrechtlichen Dezernats, bevor er die Abteilungsleitung Energiewirtschaftsrecht in einem internationalen Beratungsunternehmen antrat. In 2010 gründete er seine eigene Kanzlei „e jur“. Werner Dorß berät in Fragen der energetischen Bewirtschaftung von Immobilien unterschiedlicher Nutzung in Neubau und Bestand – in den letzten Jahren mit einem Schwerpunkt im Bereich der Wärmeversorgung.

Angesprochene Zielgruppe

Funktionsträger innerhalb der Immobilienwirtschaft, Einkauf / Beschaffung von Energie für die Bewirtschaftung von Immobilien unterschiedlicher Nutzung – in Planung, Neubau und Bestand, Fachplaner, Hausverwaltungen, Energieberater und Dienstleister.

Preise*

650,- Euro Normalpreis
450,- Euro ZIA-Mitglieder

* zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer (z.Z. 19%). Die Teilnahme ist auf 25 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung und Schulungsunterlagen.