Termine

29. Juni 2020 - 29. Juni 2020
Online-Veranstaltung
ZIA-Akademie-Webinar: Finanz- & Kapitalmarkt
Termin speichern (iCal)

WEBINAR: Einführung der MiFID-Pflichten in der Finanzanlagenvermittlerbranche

29. Juni 2020 | 16.00 - 17.30 Uhr

Intention

Mit Wirkung zum 01. August 2020 tritt die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) in Kraft. Mehr als zwei Jahre nach Umsetzung des MiFID II-Regimes in das deutsche Aufsichtsrecht wird damit auch für die sog. freien Vertriebe ein MiFID II-konformer regulatorischer Rahmen geschaffen. Neben den erweiterten Anforderungen der neuen FinVermV richtet dieses Webinar seinen Blick insbesondere auf die Auswirkungen der Übertragung der Aufsicht über die freien Vertriebe auf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und gibt Ausblicke auf weitere regulatorische Neuerungen aufgrund der aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich Sustainable Finance.

Inhalte und Struktur

  • Einführung, Übersicht und Vertiefung zu den Neuerungen durch die novellierte Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV), insbesondere hinsichtlich
    - des Umgangs mit Interessenkonflikten und Anpassungen zur Vergütungspraxis
    - Anforderungen an die Kostentransparenz
    - Vorgaben zur Product Governance
    - Taping-Anforderungen und allgemeine Aufzeichnungspflichten,
  • sowie Information zum aktuellen Stand der geplanten Übertragung der Aufsicht über die freien Vermittler auf die BaFin,
  • die Einführung der sog. Vertriebsgesellschaft und
  • Ausblick auf die rechtlichen Entwicklungen zu Sustainable Finance.

Die Dozenten/innen

  • Dr. Oliver Glück ist Managing Partner bei der Sozietät GSK Stockmann. Er studierte an der Universität Passau und an der Università degli Studi di Pavia (Italien). Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Finanzaufsichtsrecht, insbesondere in der Beratung zu Bank- und Finanzdienstleistungen, zum Investmentrecht sowie zu Zahlungsdiensten, E-Geld und Geldwäschefragen.
  • Lisa Watermann ist Counsel bei der Sozietät GSK Stockmann. Sie studierte an der Universität Münster und der Universiteit Maastricht (Niederlande). Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Finanzaufsichtsrecht, insbesondere in der Beratung zu Bank- und Finanzdienstleistungen, zum Investmentrecht, zum Versicherungsaufsichtsrecht sowie Sustainable Finance.
  • Philippe Lorenz ist Senior Associate bei der Sozietät GSK Stockmann. Er studierte an den Universitäten Bayreuth und München. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bank- und Kapitalmarktrecht sowie im Bank- und Finanzaufsichtsrecht, Kapitalanlagerecht, dem Investmentrecht, Verbriefungen und Versicherungsaufsichtsrecht. Vor seiner Zeit bei GSK Stockmann arbeitete Philippe Lorenz in der Rechtsabteilung einer deutschen Großbank und beriet dort das Investmentbanking.

Angesprochene Zielgruppe

Freie Vermittler mit einer Erlaubnis nach §§ 34f bzw. 34h GewO ebenso wie alle Unternehmen, die über entsprechende Vertriebsstrukturen verfügen bzw. mit entsprechenden Vertriebseinheiten zusammenarbeiten.

Preise

220 EUR für ZIA-Mitglieder
320 EUR
für Nichtmitglieder