Presse

Zurück zur Übersicht
13. Mai 2019
Energie und Umwelt | Kapitalmarkt und Steuern

Energetische Gebäudesanierung: ZIA begrüßt Vorstoß von Seehofer

Berlin, 13.05.2019 – Laut Medienberichten plant Bundesbauminister Horst Seehofer die steuerliche Vergünstigung der energetischen Sanierung im Umfang von ein bis zwei Milliarden Euro. „Diesen Vorstoß begrüßen wir ausdrücklich“ sagt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. „Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung fordert der ZIA seit mehreren Jahren. Im Gebäudesektor steckt das größte Potenzial für eine verbesserte Energieeinsparung. Eine steuerliche Abschreibung wirkt wie ein Konjunkturprogramm und kann die Energiewende im Gebäudesektor rapide beschleunigen. Dieses Instrument ist eine wichtige Triebfeder, um die Ökobilanz unseres Sektors weiter zu verbessern. Es ist richtig, dass die Bundesregierung diese Chance, die auch im Koalitionsvertrag steht, jetzt auch in die Tat umsetzen möchte.“

Nach oben
Kontakt

Jens Teschke

Abteilungsleiter Strategie und Kommunikation

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 17

André Hentz

Pressesprecher

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 23