Presse

Zurück zur Übersicht
13. September 2018
CSR / Diversity

ZIA definiert Green Leases und unterstützt bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Berlin, 13.09.2018 – Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat gemeinsam mit einer Projektgruppe aus Expertinnen und Experten eine Definition für sogenannte Green Leases erstellt und diese in der Publikation „Green Lease – Der grüne Mietvertrag für Deutschland“ veröffentlicht. Demnach ist ein Green Lease ein auf Nachhaltigkeit gerichteter Mietvertrag, der durch seine besondere Ausgestaltung – gegebenenfalls flankiert durch die Anforderungen einer etwa vorhandenen Zertifizierung der Immobilie – den Mieter zu einer möglichst nachhaltigen Nutzung und den Vermieter zu einer möglichst nachhaltigen Bewirtschaftung der Immobilie veranlassen soll. Ein Green Lease umfasst daher mindestens eine Regelung a) zur nachhaltigen Nutzung und Bewirtschaftung des Mietobjekts im laufenden Betrieb, b) zur Reduzierung von Abfällen, Verbräuchen und Emissionen sowie c) zur ökologisch unbedenklichen Durchführung von Erhaltungs-, Modernisierungs- und sonstigen Baumaßnahmen.

„Green Leases stehen immer höher in der Gunst von Investoren und Nutzern. Das liegt nicht zuletzt auch an der gewachsenen Sensibilität für das Thema Klimaschutz und den verbesserten CSR-Schwerpunkten von Unternehmen. Bislang gibt es jedoch häufig Unklarheiten darüber, was in solchen Verträgen aufgenommen werden kann“, sagt Thomas Zinnöcker, Vizepräsident und Vorsitzender des ZIA-Nachhaltigkeitsrats. „Grüne Mietverträge können dabei helfen, die Energiewende erfolgreich voranzutreiben und eine nachhaltige Nutzung belohnen. Mit der Broschüre bekommen Nutzer und Eigentümer zum ersten Mal ein praxisnahes Instrumentarium für die systematische Erstellung von grünen Mietverträgen an die Hand.“

„CSR-Reporting“ gibt Orientierung bei Nachhaltigkeitsberichterstattung

Eine weitere neue Publikation des ZIA befasst sich mit dem CSR-Reporting und soll den Unternehmen eine Orientierung zu ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung bieten. „Das Thema ‚CSR-Reporting‘ ist ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Unternehmensführung“, sagt Stefanie Frensch, Vorsitzende des ZIA-Ausschusses Corporate Social Responsibility“. „Die Bedeutung wird in der Zukunft eher steigen – nicht zuletzt auch deshalb, weil durch die EU-Richtlinie zum CSR-Reporting ein europäischer Rechtsrahmen geschaffen wurde, der die Unternehmen direkt betrifft. Durch unsere Publikation erhalten diese einen Leitfaden, der durch die Vielzahl neuer Berichterstattungspflichten führt.“

Die Publikation „Green Leases“ können Sie hier herunterladen:

https://www.zia-deutschland.de/fileadmin/Redaktion/Meta_Service/PDF/zia_broschuere_green_lease_weboptimiert.pdf

 

Die Publikation „CSR-Reporting“ können Sie hier herunterladen:

https://www.zia-deutschland.de/fileadmin/Redaktion/Meta_Service/PDF/ZIA_CSR_Leitfaden_Deutsch.pdf

Nach oben
Kontakt

Andy Dietrich

Abteilungsleiter Kommunikation und Innovation

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 17

André Hentz

Pressesprecher

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tel.: +49 30 2021 585 23