Termine

13. Juni 2019
Berlin
ZIA-Akademie
Termin speichern (iCal)

Basisseminar Logistikimmobilien

13. Juni 2019 | 10.00 - 16.00 Uhr
ZIA-Geschäftsstelle | Seminarraum
Leipziger Platz 9 | 10117 Berlin

Inhalt

Logistikimmobilien sind in den vergangenen Jahren immer stärker in den Fokus von Investoren gerückt und haben sich inzwischen als eigenständige Asset-Klasse positiv am Markt etabliert. Dabei ist nicht nur von Investoren und ihren Asset-Managern, sondern beispielsweise auch von Banken und Projektentwicklern zu berücksichtigen, dass Logistikimmobilien als Betreiberimmobilien einige Besonderheiten aufweisen.

Das Seminar gibt einen ersten Einstieg in diese Immobilienart und vermittelt den Teilnehmern ein umfassendes Basiswissen, um Chancen und Risiken bei einem Investment in Logistikimmobilien für ihr Unternehmen richtig einschätzen zu können. Inhaltlich gliedert sich das Seminar wie folgt:

Grundlagen:

  • Veränderungen durch Digitalisierung
  • Amazonisierung
  • Herausforderungen auf der letzten Meile

Einführung in die Assetklasse:

  • Immobilientypen
  • Lagekriterien
  • Bauausführungen

Kaufmännische Aspekte:

  • Logistikmarkt in Deutschland
  • Wirtschaftlichkeit & Mietgrößen
  • Drittverwendungsfähigkeit

Zukunfts-Aspekte:

  • 3D-Druck
  • Shareconomy
  • Automatisierung

Impulsvortrag: Regulatorische Rahmenbedingungen im Bereich Energie- und Klimaschutzpolitik
(Philipp Matzke, Referent Energie- und Klimaschutzpolitik, Gebäudetechnik, ZIA)

Vorkenntnisse

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt, da das Seminar sowohl für Neueinsteiger als auch für langjährige Mitarbeiter im Bereich Gewerbeimmobilien geeignet ist.

Zielgruppe

  • Bestandshalter
  • Eigentümer
  • Asset Manager
  • Projektentwickler
  • Kreditinstitute
  • Institutionelle Investoren
  • Fondsmanager

Externer Referent

Dr. Thomas Steinmüller
ZIA-Ausschussvorsitzender Logistikimmobilien
CapTen AG, Vorstand

Preis

650,- Euro*     Normalpreis
450,- Euro*     ZIA-Mitglieder

* Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Die Teilnahme ist auf 25 Personen begrenzt.
Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung und Seminarunterlagen.