Termine

28. August 2019
Frankfurt a.M.
Kooperations-Veranstaltungen
Termin speichern (iCal)

Urbanes Verdichten - Wie viel Dichte brauchen und vertragen deutsche Städte?

28. August 2019 13.30 - 18.00 Uhr
SVETA ART GALLERY (Hanauer Landstraße 192, 60314 Frankfurt/Main)

Urbanes Verdichten - Wie viel Dichte brauchen und vertragen deutsche Städte?

Urbanisierung prägt europäische Städte seit Jahrhunderten. Dieser Prozess verläuft nicht geradlinig, sondern in Schüben. Aktuell erleben zahlreiche deutsche Städte einen solchen Schub, weil es viele junge Menschen aus dem In- und Ausland in Städte zieht. Sie suchen attraktive Arbeitsplätze, Erlebnisse, vor allem aber Anschluss zu anderen Menschen.

Die enorme Dynamik dieser Entwicklung hat viele Wohnungspolitiker, Stadtplaner und Immobilienprofessionals überrascht. Die Mieten und Preise steigen auf (fast) allen Immobilienmarktsegmenten, weil das Angebot dem Nachfrageanstieg nicht hinterherkommt. Folglich muss mehr Wohn- und Gewerberaum geschaffen werden. Doch wo? Und wie? Liegt ein Teil der Antwort darin, die Städte dichter zu bebauen? Müssen unsere Städte in die Höhe wachsen? Und wenn ja, wie hoch sollten sie wachsen? Wie lässt sich die Nutzungskonkurrenz der unterschiedlichen Immobilienarten auflösen? Kann der Ausbau der Infrastruktur Schritt halten? Wie lassen sich die eingesessenen Bürger vom Sinn dieser Maßnahmen überzeugen? Und ab wann ist der Bogen der Nachver-dichtung überspannt? Wann wird Dichte nicht mehr als Urbanität, sondern nur noch als Enge empfunden?

ZIA-Mitglieder erhalten Sonderkonditionen