Termine

04. März 2020 - 04. März 2020
Berlin
ZIA-Akademie: Finanz- & Kapitalmarkt
Termin speichern (iCal)

Workshop: Basis-Wissen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) – Schwerpunkt geschlossene AIF

4. März 2020 | von 10:00 bis 17:00 Uhr
ZIA-Akademie | ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Leipziger Platz 9 | 10117 Berlin

Intention

Das Basis-Seminar zum Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) beleuchtet kompakt und detailliert die Anforderungen, die sich aufgrund der Umsetzung der AIFM-Richtlinie für Manager, Verwahrstellen und Vertriebe von offenen und geschlossenen Sachwertinvestmentvermögen nach dem KAGB ergeben. Der Hauptfokus des Seminars liegt auf den Anforderungen an geschlossene AIF. Unsere erfahrenen Referenten haben die Gesetzgebungsverfahren in Brüssel und Berlin sowie die Umsetzung in den Kapitalverwaltungsgesellschaften aktiv begleitet und sind Mitherausgeber des „Frankfurter Kommentar für das Kapitalanlagerecht“.

Inhalte und Struktur

Unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung sowie der laufenden Verwaltungspraxis der BaFin widmet sich der Workshop vor allem folgenden Fragen:

  • Welche Produkte fallen in den Anwendungsbereich des KAGB?
  • Für welche Konzepte gibt es Ausnahmen?
  • Wie bekomme ich eine KVG-Zulassung? Welche laufenden Pflichten sind durch die KVG zu beachten? Wie sind die Anforderungen an Bewertung, Reporting und Rechnungslegung?
  • Wer kann unter welchen Anforderungen Verwahrstelle werden?
  • Welche Aufgaben treffen die Verwahrstellen? Wie gestaltet sich das Zusammenspiel von KVG und Verwahrstelle?
  • Welche Investmentvehikel lässt das KAGB zu?
  • Welche gesellschafts- und aufsichtsrechtlichen Anforderungen sind zu beachten?
  • Was sind Anlagebedingungen und wie sind sie zu gestalten?
  • Wie sehen die Produktregelungen aus?
  • Welche Vertriebsvorschriften sind zu beachten? Welche Anforderungen werden an Prospekte und Kurzinformationen gestellt? Was überprüft die BaFin?

Die Dozenten

Gero Gosslar ist Rechtsanwalt und Geschäftsführer des ZIA. Es war zuvor 10 Jahre beim bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen tätig und leitete dort zuletzt als EU-Beauftragter des Vorstands das Brüsseler Büro. Er ist Mitherausgeber des „Frankfurter Kommentar für das Kapitalanlagerecht“ und Dozent des Master-Studiengangs „Immobilienrecht“ an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Frederik Voigt ist Rechtsanwalt und seit 2018 Abteilungsleiter Investitionskapital beim ZIA. Zu seinen Aufgaben gehört die Begleitung kapitalmarktrechtlicher Gesetzgebungsverfahren. Er war zuvor 12 Jahre beim bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen tätig. Frederik Voigt ist Autor verschiedener Fachpublikationen, u.a. als Mitautor des Frankfurter Kommentars zum Kapitalanlagerecht.

Angesprochene Zielgruppe

  • neue Mitarbeiter/innen der Branche
  • erfahrene Mitarbeiter/innen, die das Seminar nutzen möchten, um sich noch gezielter in aufsichtsrechtliche Themen einzuarbeiten

Preise*

650,- Euro Normalpreis
450,- Euro ZIA-Mitglieder

* zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer (z.Z. 19%). Die Teilnahme ist auf 25 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung und Schulungsunterlagen.