Hotelimmobilien

Verbesserung der Rahmenbedingungen von Hotelfinanzierungen durch erhöhte Transparenz

Um die Finanzierungsmöglichkeiten von Hotels dauerhaft zu verbessern, ist es erforderlich, die für die Beurteilung durch Finanzierer und Investoren erforderlichen Kriterien transparent zu machen. Langfristiges Ziel der Arbeit der Hotelimmobilienplattform des ZIA sind aufgeklärte, gut informierte Investoren und Banken mit einem realistischen Verständnis von Chancen und Risiken der Investition in Hotelimmobilien. 

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es hier noch erheblichen Erklärungsbedarf im Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen der Hotelindustrie gibt. Die zu berücksichtigenden Faktoren beim Rating einer Hotelimmobilie sind Standort, Hotelmarkt, Produkt, Betreiber, Kostenstruktur und Vertrag. Diese müssen möglichst genau evaluiert werden. Problematisch sind hier häufig der beschränkte Einblick in die Betriebsergebnisse des Betreibers sowie fehlende Marktdaten, die eine genaue Bewertung erst ermöglichen.

Nur durch mehr Transparenz und Kooperation auf Seiten der Betreiber sowie durch die Entwicklung von Benchmarks und der Veröffentlichung von Marktdaten können die Finanzierungsmöglichkeiten gestärkt und die Marktdynamik verbessert werden.

Nach oben
Kontakt

Ekin Sevinc

Referentin Hotel- und Gesundheitsimmobilien

Tel.: +49 30 2021 585 46