Recht

WEG-Reform

Im Koalitionsvertrag 2018 hat die Bundesregierung eine Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) angekündigt. Schwachstellen des bisherigen WEG sollen beseitigt und Herausforderungen wie Barrierefreiheit und Elektromobilität stärker berücksichtigt und praxisnäher ausgestaltet werden.

Den aktuellen Entwurf eines "Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes" und die darin maßgeblich enthaltene Reform des Wohnungseigentumsgesetzes sehen wir positiv und beurteilen dies auch als überwiegend gelungen. In Bezug auf einzelne Punkte sehen wir aber Nachbesserungsbedarf beziehungsweise regen in unserer Stellungnahme eine umfassendere und klarere Regelung an.

Kontakt

Stefan Weidelich

Referent Wohn- und Mietenpolitik

Tel.: +49 30 2021 585 49